Diabetes: Internisten setzen auf interdisziplinären Austausch

Auf Einladung der Düsseldorfer Gemeinschaftspraxis Schaden habe ich am 5. Februar vor dem hausärztlich-diabetologischen Qualitätszirkel referiert.

Die Spezialisten interessierten sich sehr für die Frage, wie ich als Fachzahnarzt ihren Patienten helfen kann. Dazu habe ich Forschungsergebnisse vorgestellt, die klar belegen: Wer Zahnfleischentzündungen erfolgreich bekämpft, der hilft dem Patienten auch bei der Gesamtgesundheit. Und wer an Diabetes leidet, profitiert besonders: Zahnfleischentzündungen produzieren nämlich Giftstoffe, die immer wieder den Stoffwechsel „durcheinanderbringen“.

Das hat zum Beispiel zur Folge, dass der Patient eine höhere Dosis Insulin einnehmen muss, als er eigentlich benötigt. Umgekehrt bedeutet das auch, dass die Gefahr einer gefährlichen Unterzuckerung steigt.